Erste Vorbereitungen für den Motorausbau beim GLT

Mein GLT hat einen B23E Motor. Äusserlich sieht der erstmal echt fies aus. Naja nach 30 Jahren… aber keine 200.000km gelaufen. Auf geht’s: Mengenteiler ausbauen

1669956_1049662551726117_5491005761926163407_o 1614511_1049662565059449_3715053399423040433_oP1040081 (Kopie)

Hab mal wieder was geschafft: Mengenteiler geborgen. Über 10 Schläuche – da soll einer den Überblick behalten

1614376_1049662571726115_8788637840016275857_o

Um den Mengenteiler zu konservieren, habe ich ihn erstmal mit eine Kraftstoffpumpe und Super Plus gespült. Danach hab ich ihn in Petroleum eingelegt. So kann er die nächsten Monate lagern, ohne dass er Korrosionsschäden erleidet.

10172867_1065170473508658_1881510024253846713_n

 

Lackiertag

Meine alte Haube war schon sehr dellig und da ich für schmales Geld eine 9er-Haube bekommen habe und noch den Spiegel von meiner Schrottplatztour in Aubergine liegen hatte, habe ich schnell mein Lackierzelt aufgebaut und los gings.

Was für ein Schraubertag. Haube fertig, Spiegel fertig, Felgen für Winterreifen gefillert.10665707_1029425423749830_6521832229399503097_n

10157147_1029425487083157_2881698239206639003_n 10365867_1029425517083154_5005309639121178687_n1926932_1029425460416493_7619990654139067596_n